Mit Mobilitätskonzepten für morgen auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Bei jeder Diskussion über mögliche Neubaugebiete hat sich uns in de letzten Jahren die Frage nach der Lösung zunehmender Verkehrsprobleme gestellt. Ein Teil des Drucks ist durch die für 2022 geplante Umsetzung des Kreisels an der Lüllauer Strasse genommen. – Aber Die Fragestellung ist ja viel grundsätzlicher.

Inhalt

Was ist die ‚richtige‘ Mobilität?

In Städten kann die Frage nach der richtigen Mobilität inzwischen schon gut mit einem passgenauen Mix aus ÖPNV, eigenem KFZ, Share-Modellen mit unterschiedlichen Fahrzeugen und einer Offensive in der Einrichtung von neuen Fahrradwegen beantwortet werden. Der Individualverkehr ist dort langsam, aber stetig auf dem Rückzug.

Bei uns auf den Dörfern wird man auf die Nutzung des eigenen Autos noch nicht so umfassend verzichten können. Das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs ist deutlich weniger ausgeprägt, moderne Share-Modelle lohnen sich hier aufgrund der schwierigen Strukturdaten nicht, Fahrradwege finden in der Ortsmitte keinen Platz.

 

Lösungen für die Samtgemeinde

Unsere Ziele: die SPD setzt sich seit Jahren für die Wieder-Einrichtung eines Bahnhofs in Jesteburg ein. Wir freuen uns, dass eine Realisierung jetzt konkret und in Sichtweite ist! Ergänzend möchten wir mit dem JesteBus einen innerörtlichen Nahverkehr etablieren, der den Bahnhof mit der Waldklinik auf der einen Seite und den wachsenden Gebieten am Schierhorner Weg auf der anderen Seite Jesteburgs verbindet.

Vorfahrt für das Fahrrad

Für unsere Fahrradfahrer möchten wir mehr Sicherheit. Deswegen sind wir für die Einrichtung einer Fahrradstrasse in der Gemeinde Jesteburg. Einer Verkehrsverbindung durch den Ort, in der Verkehrsteilnehmer auf dem Fahrrad Priorität genießen.
Wir erwarten, dass mit der weiteren Etablierung von E-Bikes – besonders auch elektrisch unterstützter Lastenfahrräder – eine solche Verbindung parallel zur Ortsmitte zunehmend von den Menschen am Ort in Anspruch genommen wird.

Die Bewältigung des zunehmenden Verkehrs und die Anpassung an veränderte Anforderungen beschäftigt uns. Zu Recht gibt es die Erwartung, dass auf das Wachstum der Samtgemeinde auch mit neuen Optionen und zeitgemäßen Konzepten reagiert wird. Unsere Vorschläge liegen auf dem Tisch!

Unsere Zielsetzungen für die kommenden 5 Jahre – ganz konkret:

  1. Die Einrichtung eines Bahnhofs.
  2. Die Umsetzung eines Konzepts zur Vermeidung innerörtlichen Autoverkehrs – den Jestebus!
  3. Mehr Priorität für den Fahrradverkehr.

Beiträge zum Thema

Ganz zentral? – Bahnhof!

Für manche Themen gibt es ja wirklich breite Mehrheiten im Jesteburger Gemeinderat. Die Verfolgung unseres Wunsches nach einem Bahnhof gehört…

Gestern im Bauauschuss, (fast) alles Bahnhof.

Zwei gewichtige Themen hatten wir gestern auf der Tagesordnung des Bauausschusses: die Bebauung des 'Zirkusplatzes' gegenüber Famila und die Richtungsentscheidung…

Der zukünftige Jesteburger Bahnhof gehört an die Bahnhofstraße!

Nach den letzten Verlautbarungen der niedersächsischen Landesregierung soll die Güterverkehrsstrecke zwischen Buchholz und dem Güterbahnhof Maschen ab 2027 wieder für…